Main area
.

SPORT HILFT – BEYOND SPORT! - Soziale Verantwortung der Sportvereine

zurück
SPORT HILFT – BEYOND SPORT! - Soziale Verantwortung der Sportvereine

Zugangshürden zum Sport im Verein minimieren - Sportlich aktiv sein – Zugehörigkeitsgefühl stärken - Ein gemeinsames Projekt von ASVÖ, ASKÖ und SPORTUNION aus Fördermitteln des Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport.

In diesem Projekt geht es um mehr als nur Sport. Der Aufbau von neuen Freundschaften, Ängste abbauen und das Kennenlernen von neuen Kulturen sind nur einige der positiven Effekte. Dabei steht das Miteinander und die Sozialintegration von Menschen mit Fluchthintergrund und sozioökonomisch benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt. Möglichkeiten zu bieten, sich sportlich zu betätigen und Freundschaften zu schließen, ist das übergeordnete Ziel.

Voraussetzungen für die Förderung:

  • Förderansuchen für 2021 bis spätestens 11. Dezember 2020
  • Förderzeitraum zwischen Juli 2020 – Dezember 2021
  • Förderhöhe: bis zu max. € 700,- pro Kalenderjahr
  • Planung & Durchführung von mind. 15 Bewegungseinheiten (1 EH = mind. 45min) mit
    Zielgruppe 1 oder Zielgruppe 2. Sommer- oder Feriencamps können nur gemeinsam mit
    einer längerfristigen Durchführung von Einheiten (mind. 8 EH) gefördert werden.
  • Abrechnung nach Vorgaben des BMKOES mit dem ASVÖ Bund, detaillierte Informationen zur Abrechnung mit der Förderzusage.

Eine Förderzusage wird bei Erfüllung der Projektkriterien getroffen und kann dann je nach budgetären Ressourcen in Rücksprache mit dem betreffenden Bundesland an den Verein erfolgen.

Nähere Informationen sowie die Förderansuchen findet ihr hier:

https://www.asvoe-noe.at/de/projekte-ausbildungen/articlearchivshow-beyond-sport-sport-hilft2



zurück