Main area
.

SPIEL, SPORT und SPASS bei den Talentissimo Ferienspieltagen in Baden

zurück
SPIEL, SPORT und SPASS bei den Talentissimo Ferienspieltagen in Baden

Bereits seit über 10 Jahren ist unser ASVÖ-NÖ Präsident Albert Slavik in Baden in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Baden sportlich aktiv.

Diese tolle Aufbauarbeit macht sich nun, mehr denn je, bemerkbar.

Im Laufe der Ferienmonate haben nicht weniger als 360 Kinder das tolle Ferienspielangebot in Baden genutzt und haben die ASVÖ-NÖ Talentissimo Ferienspieltage besucht.

Wir erhielten zahlreiche positive Rückmeldungen zu unserem Preis-Leistungs-Verhältnis. Gerade in dieser schwierigen Zeit zeigten sich die Eltern mehr als dankbar, dass unsere ASVÖ-NÖ Ferienspieltage vergleichsweise kostengünstig angeboten werden. 

Am Montag, dem 31. August 2020, Mittwoch, dem 2. September 2020 und Freitag, dem 4. September 2020 fanden die letzten Ferienspieltage für diesen Sommer in der Sport- und Veranstaltungshalle Baden, Waltersdorfer Straße 40, statt.

50 Kinder fanden sich in der großen Ballsporthalle ein, um in eine bewegte Woche zu starten.

Unter der sportlichen Leitung von A-Lizenztrainer Dalibor Lakobrija und Sport- und Landeskoordinatorin Jennifer Goldnagl sowie unter der Anleitung der vier Trainer Nadine Gilly, Vera Radakovits, Rosa Zandl und Ulrike Furch-Tichler konnte das tolle Sportangebot in Kleingruppen genutzt werden – ganz nach unserem Motto:

              Jedes Kind hat ein Recht auf Bewegung!

Auch die stellvertretende Landessekretärin Isabella Fink war persönlich vor Ort und kümmerte sich um die Organisation.

Am Montag hatten die Kinder die Möglichkeit viele verschiedene Sportarten kennen zu lernen. Unter anderem Turnen auf der Airtrackbahn, Spiele mit dem Schwungtuch, Tennis oder Badminton.

Am Mittwoch durften die Nachwuchssportler Übungen des Sportuni Aufnahmetests ausprobieren. Neben Zeitnehmung, Seilklettern und 5er Hop, war ein Ausdauerlauf zu absolvieren. Abgerundet wurde das Programm durch Reckturnen, koordinative Übungen und Sprünge auf der Airtrackbahn.

Zum Abschluss am Freitag mussten die Kinder eine „Gefängnisflucht“ wagen. Neben Kraft und Ausdauer mussten die "Gefangenen" auch Zielsicherheit, Teamwork und logisches Denken unter Beweis stellen. Die zehn zu bewältigenden Stationen mussten gemeinsam erledigt werden. Endlich beim abschließenden Zahlencode angekommen, musste auch dieser noch geknackt werden. Mit viel Durchhaltevermögen und einer Menge Spaß schafften es schlussendlich alle Teams aus dem "Gefängnis" auszubrechen.

Zwischendurch gab es immer wieder kleine Erfrischungsgetränke, Obstjausen und Müsliriegel für die Kinder zur Stärkung.

Außerdem versorgte Präsident Albert Slavik die Kinder mit Süßigkeiten als Dank für das nette Ständchen anlässlich seines Geburtstages letzte Woche und besuchte etliche Ferienspieltage persönlich, um mit den Kindern und Eltern zu plaudern.

Zu Mittag wurden wir in Gehrer´s Matchball mit tollen Speisen verwöhnt.

Angela Stöckl-Wolkerstorfer, in Vertretung für den Badener Bürgermeister, Gerhard Jeckel vom BAC Direktorium und Kurt Staska sowie Manfred Barton vom Sport- und Kulturreferat Baden ließen es sich nicht nehmen, bei der abschließenden Preisverteilung am Freitag persönlich dabei zu sein.

Jedes Kind erhielt eine Urkunde und einen Pokal vom ASVÖ Niederösterreich.

Auch Hans Martinek vom Sportjournal war anwesend, um Fotos zu schießen und einen Bericht zu verfassen.

Wir bedanken uns bei unseren Ehrengästen für die tolle Preisverteilung und bei der Stadtgemeinde Baden für die wertschätzende Zusammenarbeit!

Wir freuen uns über die zahlreichen Teilnahmen und hoffen, dass wir uns bei unseren weiteren Veranstaltungen wiedersehen!

Auch für die kommenden Ferien sind bereits Ferienspieltage in Planung!




zurück