Main area
.

Richtig fit für ASVÖ Vereine: Zukunftsfit!

zurück
Richtig fit für ASVÖ Vereine: Zukunftsfit!

Auch heuer ist der Zustrom zum Projekt Richtig Fit für ASVÖ Vereine ungebrochen groß. Ziel ist es, die teilnehmenden Vereine in struktureller Form zu beraten und zukunftsfit zu machen. Bereits zwei Mitgliedsvereine haben den Prozess 2019 erfolgreich abgeschlossen.

Mit der Übergabe der Zertifikate im dritten Workshop durch die Projektmitarbeiterin Mag. Annemarie Göschl geht es für den SC Sparkasse Korneuburg sowie für den Allgemeinen Turnverein Orth an der Donau 1913 darum, den begonnenen Prozess weiter zu führen.

„Wir bringen hier Kontinuität rein!“, so die Motivation eines Funktionärs des SC SPK Korneuburg.

Das Programm Richtig Fit für ASVÖ Vereine unterstützt Vereine bei einer Neuorientierung und Professionalisierung und hilft, neue Entwicklungen anzustoßen, diese für alle zugänglich zu machen und neue Akzente zu setzen. Diese Chance ließen sich insgesamt sieben Vereine 2019 nicht entgehen.

Nach einem ersten Kennenlerngespräch konnten die Vereine eine eigene Vereinsbefragung durchführen. Gemeinsam mit der internen Vereinsanalyse bekamen die Vereine einen Überblick über den Istzustand ihrer Organisation aus interner Sicht, sowie aus Sicht der Mitglieder.

Doch dann fing der Prozess zur Veränderung erst an. Zuerst wurden die Herausforderungen herausgefiltert. Die Vereinsträger konnten diese dann dementsprechend mit Wichtigkeit und Dringlichkeit bewerten. In einem zweiten Schritt im zweiten Workshop wurden Visionen und Leitbilder erstellt sowie die Ziele benannt und der Weg mittels Maßnahmenkatalog gemeinsam erarbeitet. Denn nur wenn etwas gemeinsam im Verein passiert hat dies Erfolg.

Mit Hilfestellungen und Best Pratice-Beispielen gelang es den Vereinsvertreter bisher sehr gut die nächsten Arbeitsschritte zu definieren. Im dritten und letzten Workshop wurde dann besprochen wie es mit der Umsetzung vorangeht, beziehungsweise wo es noch an Inputs oder Änderungen bedarf.

Die bisherigen WorkshopteilnehmerInnen waren froh, sich auf das Projekt eingelassen zu haben. „Durch die Kontrolle der Aufgaben, hat erstmals wirklich etwas passieren müssen!“, so das Resümee.

Der ASVÖ Niederösterreich wünscht dem Verein für seinen individuellen und zukunftsorientierten Weg alles Gute. Wir sind uns sicher, dass genau solch motivierte Ehrenamtliche in den Vereinen mit ihren Trainern ein ausreichendes und gutes Sportangebot in unserem Niederösterreich garantieren. Vielen Dank für euer Engagement!




zurück