Main area
.

ÖFB-D-Diplom für Frauen

zurück
ÖFB-D-Diplom für Frauen

Geballte Frauenpower in der Sportschule Lindabrunn!

Von 25. bis 28. Oktober 2021 fand in Lindabrunn ein Kinderkurs - von Frauen für Frauen - statt.

36 fußballbegeisterte, lustige, nette und motivierte Frauen fanden sich in der Sportschule ein, um sich theoretische sowie praktische Inputs zu holen und sich im Kindertrainingsbereich weiterzubilden. 

Nach der Kurseröffnung durch NÖFV Sportkoordinator Hannes Bratschko wurde die weitere Kursdurchführung gänzlich in Frauenhand gelegt.

Cheftrainerin der U14 Landesauswahl der Mädchen, Claudia Bauer, brachte den Frauen die Bereiche "Das Fußballspiel", "Spielformen im Stationsbetrieb", "Techniktraining", "Coaching", "Trainerkompetenzen" und "2er und 3er Fußball" in Theorievorträgen und praktischen Einheiten näher. 

Sportwisschaftlerin und Trainingstherapeutin, Jennifer Goldnagl, M.Sc. (Sport- und Landeskoordinatorin des ASVÖ Niederösterreich), durfte theoretisches Wissen zu "Ziele und Inhalte im Kinderfußball", "Krafttraining für Kinder", "Bedeutung des Spielens - Spielmethodik", "5er Fußball" und "Fußball mit Anfängern in Theorie und Praxis" vermitteln. Zusätzlich wurden in den Praxiseinheiten "Ballschule", "Übungsformen im Stationsbetrieb", "Rondos und Spielformen" und "Motorische Grundausbildung" wichtige Übungen vorgeführt, welche die Teilnehmerinnen in ihren Trainingsbetrieb einbauen können. 

Maria Wolf, sportliche Leiterin der Austria Akademie Frauen und ehemalige Cheftrainerin des SKN St. Pölten sowie ehemalige Co-Trainerin des Frauen Nationalteams erläuterte mit viel Humor ihren Weg vom Kindertrainerin bis dato und führte die Auszubildenden in die Welt des "7er und 9er Fußballs" sowie in "methodische und didaktische Grundlagen" ein. Im Zuge eines Modelltrainings erläuterte sie die STS-Methode mit dem Schwerpunkt Ballan- und -mitnahme.

Rekordspielerin Nina Burger, sportliche Leiterin des Vienna Frauenteams, stellte das Projekt "Kick it like Nina" vor und führte gemeinsam mit den fußballbegeisterten Frauen eine Trainingseinheit für AnfängerInnen durch. 

Auch das Projekt "FRAUENPOWER - Der Fußball braucht dich" wurde durch eine unserer Botschafterinnen, Angelika Szelinger, vorgestellt.

Abgerundet wurde das breit gefächerte Angebot durch den Vortrag "Medizinische Aspekte und Verletzungsprophylaxe im Mädchen- und Frauenfußball" von Dr. Victoria Winkler sowie einem Impulsvortrag von Karin Gruber, M.Sc., welche auf rührende Weise ihren bisherigen Weg beschrieb und die Projekte Ostar-Richi sowie das Disneyprojekt präsentierte.

Am Mittwoch waren die Kids des LAZ Industrieviertel zu Gast und standen für die Lehrauftritte der Teilnehmerinnen zur Verfügung, welche mit Bravour gemeistert wurden.

ASVÖ-NÖ Präsident Albert Slavik besuchte den Kurs Mittwochnachmittag und brachte Hoodies sowie Shirts für alle Frauen mit.

Nach der schriftlichen Abschlussprüfung durften wir NÖFV Präsident Johann Gartner und NÖFV Geschäftsführer Heimo Zechmeister in Lindabrunn begrüßen.

Johann Gartner plauderte mit den Frauen und holte Feedback zur Kurswoche ein.

Wir sind wahnsinnig stolz auf unsere 36 motivierten Teilnehmerinnen, wünschen euch nur das Beste und jede Menge Freude in euren weiteren Kindertrainingseinheiten und hoffen, dass wir uns bei einem unserer weiteren geplanten Kurse und Workshops wiedersehen!




zurück