Main area
.

Mädchen- und Damenfußball Schwerpunkttag

zurück
Mädchen- und Damenfußball Schwerpunkttag

Der gestrige Sonntag stand ganz im Zeichen des Mädchen- und Frauenfußballs.

Am Vormittag fanden sich fußballbegeisterte Mädchen in der Franz Guggenberger Sporthalle in Korneuburg ein. Nachdem jedes Mädchen einen eigenen Trainingsball und ein kleines Goodiebag bekommen hat, konnten die Mädchen ihre Fähigkeiten im Rahmen von drei Trainingsblöcken unter Beweis stellen. Im ersten Trainingsblock wurde koordinativ aufgewärmt, die Schnelligkeit trainiert und Passübungen in spielerischer Form durchgeführt.
Im zweiten Teil ging es besonders um das Angreifen und Verteidigen. Auch Schussübungen und eine Elferkönigin durften nicht fehlen.
Der letzte Trainingsblock wurde gänzlich für ein kurzes Match genutzt.
Auch der Präsident des Niederösterreichischen Fußballverbandes Johann Gartner schaute kurz vorbei, um den jungen Fußballerinnen Medaillen für die erfolgreiche Teilnahme am Trainingstag zu überreichen.
Zum Abschluss wurde noch gemeinsam zu Mittag gegessen, bevor die Mädels abgeholt wurden.

Am Nachmittag ging es dann beim 1. ASVÖ-NÖ Damenturnier richtig zur Sache. Neben dem DFC Klein-Engersdorf und der FSG Stetteldorf/Großweikersdorf waren auch der SKN St.Pölten Frauen und die FK Austria Wien Akademie gemeldet.
Da man darauf geachtet hatte, die Teilnehmerzahl gering zu halten, konnte jedes Team sowohl in der Hinrunde als auch in der Rückrunde ganze drei Spiele zu jeweils zwölf Minuten gespielt werden.
Der SKN St. Pölten und die Austria Akademie waren eine Klasse für sich und kämpften um den ersten Platz. Schlussendlich konnte die Austria Akademie das Turnier für sich entscheiden. Aber auch die FSG Stetteldorf/Großweikersdorf (auf Platz 3) sowie der DFC Klein-Engersdorf (auf Platz 4) haben sich sehr tapfer geschlagen und konnten einige gute Aktionen verzeichnen.

Wir gratulieren allen Mannschaften recht herzlich, wünschen für die weitere Saison alles Gute und bedanken uns für die Teilnahme!​




zurück