Main area
.

Generalversammlung des ASVÖ-NÖ: 100% Zustimmung

zurück
Generalversammlung des ASVÖ-NÖ: 100% Zustimmung

Der ASVÖ Niederösterreich hielt am 9. März 2019 in der Sport- und Veranstaltungshalle Baden seine alle fünf Jahre stattfindende ordentliche Generalversammlung ab.

557 Vereine waren stimmberechtigt, 244 Delegierte waren schlussendlich anwesend und nahmen aktiv von ihrem Mitbestimmungsrecht Gebrauch. Besonders erfolgreich war außerdem die große Zahl an anwesenden Ehrengästen. Neben den drei Vizepräsidenten der ASVÖ-Bundesorganisation, namentlich DI Christian Purrer, Univ.-Prof. Dr. Paul Haber und Ing. Robert Zsifkovits, sowie dem ASVÖ-Sportausschuss-Vorsitzenden RR Dietrich Sifkovits waren Vertreter aller ASVÖ-Landesverbände zu Gast in Baden.

Seitens der Stadtgemeinde Baden konnten wir Bürgermeister DI Stefan Szirucsek, sowie den Fachbereichsleiter Jugend und Sport Manfred Barton willkommen heißen.

Vom Land Niederösterreich konnte der stv. Leiter der Abteilung Sport, MMag. Markus Schauberger begrüßt werden. Mit Raimund Hager und Bgm. Rupert Dworak waren die Präsidenten der SPORTUNION Niederösterreich, sowie der ASKÖ Niederösterreich anwesend. Prof. Friedrich Manseder (Vorsitzender des NÖ Sportfachrates und ÖFT-Präsident), Bgm. Johann Gartner (NÖFV-Präsident und ÖFB-Vizepräsident), Martin Florian (NÖTV) und Eduard Herzog (NÖTTV) vertraten die Sportfachverbände.

Mit Harald Reiterer (Ehrenpräsident), Dkfm. Helmut Artner, Ing. Wolfgang Pristou, Johann Smek und Franz Stockinger (Ehrenmitglieder) waren verdiente ehemalige ASVÖ-NÖ-Funktionäre zu Gast in Baden. Mit Eva Janko war sogar eine Olympiamedaillengewinnerin anwesend, ebenso wie zahlreiche ASVÖ-NÖ-Landesfachwarte.

Kurz nach 14:00 Uhr wurde die Generalversammlung durch die Begrüßung aller anwesenden Vereinsvertreter, sowie Ehrengäste eröffnet. Nach einer Gedenkminute berichtete Präsident Albert Slavik über die zahlreichen Herausforderungen und Aufgaben der letzten mehr als dreieinhalb Jahre Verbandsarbeit.

Im Anschluss überbrachte ASVÖ-Vizepräsident DI Christian Purrer die Grußworte von Präsident Robatscher und gab Einblicke in die bundesweite Verbandsarbeit. RR Dietrich Sifkovits hielt im Anschluss ein Kurzreferat über die sportlichen Aufgaben des ASVÖ auf Bundesebene.

Im Rahmen des Tagesordnungspunktes "Ehrung verdienter ASVÖ-NÖ-Funktionäre und -Sportler" wurden 47 langjährig tätige ehrenamtliche Helfer, sowie ausgezeichnete Sportler mit den Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet. An sechs Personen wurden weiters "Wir sagen Danke"-Trophäen verliehen.

Landessekretär Conrad Miller, MSc, der die Generalversammlung moderierte, referierte im "Bericht über die Entwicklung unseres ASVÖ-NÖ" einerseits über organisatorische Neuerungen, als auch über sportliche Entwicklungen des Landesverbandes.

Finanzreferentin Mag. Julia Just, sowie die Steuerberaterin des ASVÖ-NÖ, Mag. Andrea Schellner, präsentierten der Generalversammlung den Bericht über die Finanzgebarung, ehe Dir. Gerhard Jeckel - stellvertretend für die drei Rechnungsprüfer - deren Bericht vortrug.

Die darauffolgende Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Rechtsanwalt Mag. Maximilian Kralik präsentierte die anstehende Statutenreform, welche mit seinen insgesamt drei Anträgen angenommen wurde.

Die Wahl des Vorstandes brachte ein einzigartiges Ergebnis von 100% Zustimmung (keine Gegenstimme, keine Stimmenthaltung). Gleichlautend war auch das Ergebnis der Wahl der Rechnungsprüfer. Im Anschluss wurde die Funktion des Landessekretär (dieser ist nicht durch die Generalversammlung zu wählen) mittels einstimmigen Vorstandsbeschluss besetzt, wodurch sich der ASVÖ-NÖ-Vorstand nun wie folgt zusammensetzt: Albert Slavik (Präsident), Peter Gutovnik und Robert Horak (Vizepräsidenten), Mag. Julia Just und Mag. Christian Kindl (Finanzreferenten), sowie Conrad Miller, MSc (Landessekretär).

Das Gremium der Rechnungsprüfer wurde mit Dir. Gerhard Jeckel, Mag. Andreas Urban und Alexander Schallegruber wiedergewählt.

In der darauffolgenden Abstimmung über die Verwendung des Verkaufserlöses der Sportschule Prein/Rax setzte sich der Antrag des ASVÖ-NÖ-Vorstandes durch.

Am Ende bedankte sich der Vorstand für das zahlreiche Erscheinen und die unverzichtbare Arbeit der Mitgliedsvereine für den niederösterreichischen Sport und mit dem Ertönen der Landeshymne war die ordentliche Generalversammlung nach dreistündiger Sitzungsdauer bereits wieder Geschichte.

Anlässlich des 70-jährigen Verbandsjubiläums waren alle Vereinsvertreter zu einem reichhaltigen Buffet eingeladen, jeder Gast erhielt außerdem eine Flasche Wein und der Nachmittag konnte gemütlich ausklingen.

Das Team des ASVÖ Niederösterreich bedankt sich in aller Form für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit im Sinne des niederösterreichischen Sports!




zurück