Main area
.

Coronavirus: Neue Regelungen für Niederösterreich

zurück
Coronavirus: Neue Regelungen für Niederösterreich

Das Land Niederösterreich gibt mittels einzelner Verordnungen ihrer Bezirkshauptmannschaften vor, dass verschärfte Maßnahmen in Kraft treten, wenn die Ampelfarbe im jeweiligen Bezirk auf orange oder rot schaltet. Das bedeutet, dass die jeweilige Bezirkshauptmannschaft eine Verordnung erlässt, wenn die Ampel-Kommission ihren Zuständigkeitsbereich auf orange oder rot schaltet (Liste der derzeitigen Verordnungen).

Die verschärften Maßnahmen für den Sport sollen dann jeweils folgende sein (siehe hier):

  • Veranstaltungen
    Bei Veranstaltungen mit ausschließlich zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen gelten folgende Personenhöchstzahlen:
    indoor - maximal 250 Personen (statt 1.500 Personen)
    outdoor - maximal 1.000 Personen (statt 3.000 Personen)
  • Sportveranstaltungen
    Bis auf zwei Ausnahmen (Angehörige von Minderjährigen; bundesweiter oder internationaler Bewerb, der speziellen Richtlinien zur COVID-19-Prävention unterliegt) sind bei Sportveranstaltungen keine Zuschauer erlaubt.

Folgendes Beispiel sei hierzu genannt: Springt die am Freitag, dem 9. Oktober, aktualisierte Corona-Ampel von Farbe „Gelb“ auf „Orange“, können im entsprechenden Bezirk bis Sonntag, dem 11. Oktober, trotzdem noch Spiele vor Publikum stattfinden, da die Maßnahmen erst ab dem darauffolgenden Montag, dem 12. Oktober, anwendbar sind. Der Montag gilt nur für Verschärfungen. Wenn die Corona-Ampel am Freitag von „Orange“ auf „Gelb“ oder „Grün“ springt, können Spiele ab sofort wieder mit Zusehern stattfinden.

Die jeweilige Bezirkshauptmannschaft erlässt die Verordnung auf Basis des § 15 EpidemieG idgF und der §§ 3 und 4 des COVID-19-Maßnahmengesetzes idgF. Diese Paragraphen ermächtigen unter anderem Bezirkshauptmannschaften zur Erlassung von Verordnungen.

Diese Neuregelung veranlasste Sportlandesrat Mag. Jochen Danninger zwei Schreiben an die NÖ Sportvereine zu verschicken. Diese übermitteln wir Ihnen im Anhang.

Ist die Ampelfarbe in ihrem Bezirk grün oder gelb, gelten die aktuellen bundesweiten Regelungen. Diese finden Sie auf unserer Homepage.

Wir hoffen, dass die neuen Regelungen, die ab dem heutigen Tag gelten, etwas klarer sind. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.



zurück