Main area
.

Bewegung macht schlau! - Im Zeichen der fünf Ringe

zurück
Bewegung macht schlau! - Im Zeichen der fünf Ringe

EINHEITLICHE ÜBUNGSLEITERAUSBILDUNG DES ASVÖ NIEDERÖSTERREICH

„Heute bleibst du besser vom Training zu Hause, morgen ist Schularbeit!“
„Bleibt ruhig sitzen! Wir haben jetzt Mathematik!“
„Aus dem Schwimmverein treten wir lieber aus, jetzt wo du in eine höhere Schule wechselst!“

Alles Aussagen aus dem Alltag, welche man leider viel zu oft zu hören bekommt. Doch warum sind Kinder oft zappelig und wollen nicht ruhig sitzen? Der Grund ist das Bedürfnis des wachsenden Gehirns. Bewegen ist für Kinder ein Grundbedürfnis und über Bewegung entdecken und erfahren sie ihre Umwelt.

Und das Beste daran: Bewegung ist Nahrung für´s Gehirn!

Bewegung bildet neue Neuronen und fördert die Verbindung der Synapsen.

Nachweislich wirkt sich Sport positiv auf die Lernleistung aus.

Daher fand im Jahr 2020 erstmals eine Übungsleiterausbildung unter dem Motto „Bewegung macht schlau“ für die Altersklassen Kindergarten, Volksschule und Sekundarstufe statt. Aufgebaut nach den Richtlinien der neuen Sport Austria Übungsleiterausbildung hatten die Teilnehmer im Rahmen dreier Module die Möglichkeit sich in den Bereichen Rechtliche Grundlagen, Organisation des Sports, Sportbiologie, Trainingslehre, Prävention sexualisierter Gewalt und Vermitteln von Bewegung und Sport weiterzubilden.

Als Referenten fungierten Dr. Werner Schwarz, Dr. Gunda Ebhart, Conrad Miller, MSc, Nina Voit, BA, Claudia Slavik, MA, Michael Slavik und Jennifer Goldnagl, MSc.

ASVÖ-NÖ Präsident Albert Slavik war beim ersten Modul persönlich anwesend, um die Teilnehmer zu begrüßen und ihnen die Vision des ASVÖ-NÖ näher zu bringen. Beim zweiten und dritten Modul konnte er aufgrund einer schweren Rückenoperation leider nicht persönlich dabei sein, er sendete den Absolventen jedoch kleine Sektflaschen sowie Blumen für die Referentinnen und ließ die besten Grüße ausrichten.

Im Mittelpunkt des Spezialmoduls stand das Bewegungsprogramm SIMPLY STRONG von Dr. Werner Schwarz. Mit dem Einbau einfacher koordinativer und kognitiver Übungen, die man nahezu überall machen kann, wollen wir uns in der Qualität unserer Sporteinheiten klar von anderen abheben.

Außerdem ist uns eine polysportive Ausrichtung sowie die Förderung der Fähigkeiten jedes einzelnen Kindes ein besonderes Anliegen.

Daher konnten die Teilnehmer auch noch in die Praxisbereiche Psychomotorik und Motopädagogik, Leichtathletik kinderleicht, Methodische Übungsreichen im Geräteturnen, tänzerisch kreative Bewegungshandlungen, Rückschlagspiele und Krafttraining für Kinder hineinschnuppern.

Für das Jahr 2021 ist eine Ausweitung auf die Familie, das soziale Umfeld sowie den Seniorenbereich geplant. Auch eine weiterführende Fortbildung „ASVÖ-NÖ Talentissimo Lauf- und Ballschule“ ist angedacht.




zurück