Main area
.

Schützenverein Frankenfels - Bezirksmeisterschaft

zurück
Schützenverein Frankenfels - Bezirksmeisterschaft

Vergangenes Wochenende (08. und 09.01.2022) fand in Mank unter strengen CORONA Auflagen die Bezirksmeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole statt.

13 Schützen vom Schützenverein Frankenfels waren gesamt 20 mal am Start.


In der Jungschützinnen Klasse erreichte Letizia Wutzl mit neuem persönlichem Rekord mit 370,9 Ringen den Bezirksmeistertitel. Silber ging an Vereins- und Mannschaftskollegin Mara Hößl (331,3 Ringe).
Bei den männlichen Jungschützen ging der Sieg durch Lukas Bernold (355,6) ebenfalls nach Frankenfels, ebenso wie die Goldmedaillen durch Marlene Pfeffer (579,6) bei den Juniorinnen und Christoph Wutzl (584,2) bei den Männern.

In der Mannschaft Luftgewehr frei standen die drei Frankenfelser Jungschützen (Wutzl L., Bernold, Hößl), welche mit 1057,8 Ringen auch hier den Sieg nach Frankenfels holen konnten.

In der Luftgewehr stehend aufgelegt Wertung musste sich Helga Gamsjäger (418,5) um lediglich 0,6 Ringe hinter Anita Zehetner mit vom SPS Leonhofen geschlagen geben.
Bei den Seniorinnen 1 gelang Martina Pfeffer mit 417,8 Ringen der tolle dritte Platz.
Bei den Senioren 1 ging durch Gerald Fahrnberger (420,5) und Erich Pfeffer (416,2) Gold und Bronze nach Frankenfels. Franz Pfeffer belegte den undankbaren 4. Platz.
Thomas Steiner vom SPS Mank-Texingtal war bei den Senioren 2 mit 423,3 Ringen nicht zu schlagen. Heinz Aigelsreiter (420,5) und Eduard Gonaus (418,2) hatten in dieser Klasse das Nachsehen.

Heiß her ging es in der Mannschaftswertung aufgelegt.
SPS Mank-Texingtal siegte klar mit 1265,2 Ringen vor SPS Leonhofen 1. Die Mannschaft vom SchV Frankenfels 1 (Aigelsreiter, Gamsjäger, Pfeffer M.) wurde mit 0,2 Ringen hinter Leonhofen dritter. Frankenfels 2 (Gonaus, Pfeffer E., Pfeffer F.) belegte Rang 4.

Mit der Luftpistole frei ging Gold und Silber nach Frankenfels. Stefan Enner setzte sich in der Männerklasse mit 536 Ringen klar vor Christoph Wutzl (500).
Heinz Aigelsreiter siegte bei den Senioren 2 mit 348 Ringen.
Die LP frei Mannschaft aus Frankenfels belegte Rang 2.

Heinz Aigelsreiter siegte ebenfalls in der Klasse Senioren 2 mit der LP aufgelegt (370). Eduard Gonaus erreichte hier Rang 4.
Gerald Fahrnberger gewann die Silbermedaille bei den Senioren 2.
Ebenfalls Rang 2 belegte die Mannschaft aus Frankenfels (Aigelsreiter, Fahrnberger, Gonaus).

In der Kombinationswertung frei wurde Christoph Wutzl dritter, in der aufgelegt Kombination ging mit Heinz Aigelsreiter Silber nach Frankenfels.

Insgesamt brachte diese Bezirksmeisterschaft für Frankenfels 9 Goldmedaillen, 8 Silbermedaillen und 5 Bronzemedaillen.

Der ASVÖ Niederösterreich gratuliert zu diesen tollen Siegen und wünscht auch für die Zukunft weiterhin viel Erfolg! 

 



zurück